Datenschutzhinweise

 

für Websitebesucher

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Daten stets nur im Rahmen der Grenzen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung, sowie anderer relevanter Gesetze, verwenden. Falls Sie durch einen Link auf eine andere Website gelangen, dann nutzen Sie bitte die dortigen Informationen zum Datenschutz. Auf die Datenschutzpraxis der anderen Seitenbetreiber haben wir keinen Einfluss.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Städtische Werke Aktiengesellschaft

vertreten durch den Vorstand: 
Dr. Michael Maxelon (Vorsitzender)
Dr. Olaf Hornfeck 

Königstor 3-13
34117 Kassel

Telefon.: +49 (0) 561 782-0
Fax: +49 (0) 561 782 2121
E-Mail: baeder(at)sw-kassel.de
Internet: www.kassel-baeder.de

Impressum: www.kassel-baeder.de/impressum  

Datenschutzbeauftragte

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:  Datenschutzbeauftragte(at)kvvks.de 

Verarbeitungszwecke

Zwecke der Datenverarbeitung auf dieser Webseite sind die Information über Produkte und Leistungen unseres Unternehmens, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit den Ansprechpartnern im Haus Kontakt aufnehmen zu können.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen, z. B. im Rahmen einer Anfrage.

Datenverarbeitung bei Anfragen über unser Kontaktformular oder per E-Mail

Wenn Sie das Kontaktformular unserer Website nutzen oder uns eine E-Mail schreiben, verarbeiten wir die dort von Ihnen freiwillig mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Ihren Name und Ihre E-Mail-Adresse) um Ihre Anfrage zu beantworten. Wir löschen oder sperren Ihre Daten, soweit diese zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder wenn Sie Ihrerseits die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten verlangen. Die Daten verarbeiten wir innerhalb der EU und die Server befinden sich innerhalb der EU. Wir weisen darauf hin, dass bei der Kommunikation per Email die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden kann. Bei unverschlüsselten E-Mails besteht trotz Transportverschlüsselung die Möglichkeit, dass diese von unbefugten Dritten zur Kenntnis genommen werden können. 

Rechtsgrundlagen

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Website bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.

Hierzu setzen wir im Rahmen der Leistungserbringung Unternehmen ein, mit denen wir einen Vertrag gem. Art. 28 DS-GVO abgeschlossen haben, als auch zur Verschwiegenheit verpflichtete Unternehmen.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Freiwillig übermittelte personenbezogene Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Speicherdauer der Datenverarbeitung

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, welche in der Regel zehn Jahre beträgt, oder der Zwecke werden die Daten routinemäßig gelöscht.

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Datenübertragbarkeit & Widerspruch

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) und Einschränkung der im Folgenden näher beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Art. 15 - 18 DSGVO. Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Art. 20 DSGVO. Sie haben das Recht des Widerspruchs, insbesondere gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung und gegen eine Verarbeitung, die wir aufgrund berechtigter Interessen vornehmen im Rahmen des Art. 21 DSGVO.

Widerruf

Sie haben jederzeit ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierzu können Sie Ihre bei uns erhobenen Daten per E-Mail an die Adresse: Datenschutz-Internetseiten(at)kvvks.de sowie schriftlich an:

Städtische Werke AG / KasselBäder
Datenschutz-Internet (UK)
Königstor 3-13
34117 Kassel

oder per Fax an: +49 (0) 561 782 2468 sperren, berichtigen oder löschen lassen.

Dies kann allerdings dazu führen, dass wir zur Erfüllung unserer vertragsgemäßen Aufgaben nicht mehr in der Lage sind. Eine Haftung oder die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist in diesem Fall ausgeschlossen.

Ferner erhalten Sie ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Interne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden,
  • öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften,
  • externe Auftragnehmer sowie
  • Dienstleister, die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden entsprechend Art. 28 DSGVO
  • freie Mitarbeiter/-innen
  • weitere externe Stellen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke. 

Beschwerde

Sie haben ferner das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Auftragsverarbeiter und Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens (z. B. Kontaktaufnahme) grundsätzlich nur innerhalb der Städtische Werke AG, ihrem Mutterkonzern, der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH und ihren Töchterunternehmen verwendet. Ausnahmsweise werden sie an uns unterstützende technische Dienstleister oder uns beim Versand unterstützende Dienstleister im Rahmen der sog. Auftragsverarbeitung weitergegeben. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DS-GVO (Auftragsverarbeitung).

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie der Weitergabe Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe zu anderen nicht-kommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Internationale Datentransfers

Datenverarbeitung in Drittländern: Sofern wir Daten in einem Drittland (d. h., außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Sofern das Datenschutzniveau in dem Drittland mittels eines Angemessenheitsbeschlusses anerkannt wurde (Art. 45 DSGVO), dient dieser als Grundlage des Datentransfers. Im Übrigen erfolgen Datentransfers nur dann, wenn das Datenschutzniveau anderweitig gesichert ist, insbesondere durch Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO), ausdrückliche Einwilligung oder im Fall vertraglicher oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung (Art. 49 Abs. 1 DSGVO). Im Übrigen teilen wir Ihnen die Grundlagen der Drittlandübermittlung bei den einzelnen Anbietern aus dem Drittland mit, wobei die Angemessenheitsbeschlüsse als Grundlagen vorrangig gelten. Informationen zu Drittlandtransfers und vorliegenden Angemessenheitsbeschlüssen können dem Informationsangebot der EU-Kommission entnommen werden: https://commission.europa.eu/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de.

EU-US Trans-Atlantic Data Privacy Framework: Im Rahmen des sogenannten „Data Privacy Framework" (DPF) hat die EU-Kommission das Datenschutzniveau ebenfalls für bestimmte Unternehmen aus den USA im Rahmen der Angemessenheitsbeschlusses vom 10.07.2023 als sicher anerkannt. Die Liste der zertifizierten Unternehmen als auch weitere Informationen zu dem DPF können Sie der Webseite des Handelsministeriums der USA unter https://www.dataprivacyframework.gov/ (in Englisch) entnehmen. Wir informieren Sie im Rahmen der Datenschutzhinweise, welche von uns eingesetzten Diensteanbieter unter dem Data Privacy Framework zertifiziert sind.

Datensicherheit/ Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (https). Die Verbindung zwischen Ihrem Browser und unserem Server erfolgt verschlüsselt.

Bei Ihrem Besuch der Website wird eine Verbindung mit Ihrem Browser hergestellt. Diese nachstehenden dabei erhobenen Informationen werden temporär Systemdateien abgelegt und automatisch erfasst: IP-Adresse Ihres Geräts, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL von abgerufenen Dateien, Website, von der aus der Zugriff erfolgt bzw. von aus Sie auf unsere Seite geleitet wurden (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Geräts sowie der Name Ihres Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu Zwecken des reibungslosen Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit verarbeitet. Die anfallenden Verbindungsdaten werden automatisch gelöscht, in der Regel maximal für sieben Tage. Sofern die Webseite missbräuchlich genutzt wird, werden Log-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bis zur Klärung des Vorfalls aufgehoben.

Nutzung von Cookies

Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies enthalten eine eindeutige Kennung, die sogenannte Cookie-ID.  Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den bestimmten Internetbrowser wiederzuerkennen und zuzuordnen. Dadurch können wir Ihnen einen besseren Zugang zu unserer Seite ermöglichen. Denn die Wiedererkennung verhindert z. B. dass Sie Login-Daten erneut eingeben müssen. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung von Cookies im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist es die Nutzung unserer Website kundenfreundlicher zu gestalten und Ihnen den Zugang zu erleichtern.

Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "Cookies blockieren" wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Website für Sie zur Folge haben. Alle gängigen Browser bieten Ihnen zudem Möglichkeiten zum individuellen Umgang mit Cookies. Sie können entsprechende Add-Ons installieren oder einstellen, dass nur Cookies von Drittanbietern blockiert werden, alle Cookies nach Schließen des Browsers gelöscht werden oder dass Webseiten generell keine Nutzeraktivitäten verfolgen dürfen (Do-Not-Track).

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:

  • Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung: Wir setzen ein Verfahren zum Cookie-Einwilligungs-Management ein, in dessen Rahmen die Einwilligungen der Nutzer in den Einsatz von Cookies, bzw. der im Rahmen des Cookie-Einwilligungs-Management-Verfahrens genannten Verarbeitungen und Anbieter eingeholt sowie von den Nutzern verwaltet und widerrufen werden können. Hierbei wird die Einwilligungserklärung gespeichert, um deren Abfrage nicht erneut wiederholen zu müssen und die Einwilligung entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung nachweisen zu können. Die Speicherung kann serverseitig und/oder in einem Cookie (sogenanntes Opt-In-Cookie, bzw. mithilfe vergleichbarer Technologien) erfolgen, um die Einwilligung einem Nutzer, bzw. dessen Gerät zuordnen zu können. Vorbehaltlich individueller Angaben zu den Anbietern von Cookie-Management-Diensten, gelten die folgenden Hinweise: Die Dauer der Speicherung der Einwilligung kann bis zu zwei Jahren betragen. Hierbei wird ein pseudonymer Nutzer-Identifikator gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Angaben zur Reichweite der Einwilligung (z. B. welche Kategorien von Cookies und/oder Diensteanbieter) sowie dem Browser, System und verwendeten Endgerät gespeichert.
  • Usercentrics: Cookie-Einwilligungs-Management; Dienstanbieter: Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Deutschland; Website:https://usercentrics.com/de/; Datenschutzerklärung:https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i.V.m. Art. 28 DS-GVO (Auftragsverarbeitung). Unser Hosting-Dienstleister ist die items GmbH, Hafenweg 7, 48155 Münster.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Google Fonts

Wir verwenden zur ansprechenden Anzeige unserer Webseite Schriftarten, die von Google bereitgestellt werden (Google Fonts, Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Hierbei wird die Schriftart zur Anzeige in Ihrem Browser durch Google bereitgestellt. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse zur ansprechenden Anzeige unserer Webseite nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten werden dort auf Basis internationaler Abkommen und eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission gemäß Art. 45 DS-GVO verarbeitet.  Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website den Kartendienst Google Maps, betrieben von Google Ireland Ltd., Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Wir verwenden Google Maps für das Einbetten von Karten. Hier wird über eine Schnittstelle (API) eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Ltd. hergestellt. An Google werden mindestens IP-Adresse, URL (Internetadresse) unserer Webseite sowie Datum/ Uhrzeit der Nutzung übermittelt. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist unser Vertrag mit Google Ireland Ltd.  nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO in Verbindung mit einem Vertrag zur gemeinsamen Verantwortung nach Art 26 DSGVO, den Sie hier abrufen können: https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms

Insoweit treten Besucher bei der Nutzung von Google Maps in ein direktes Nutzungsverhältnis mit Google. Weitere Informationen dazu finden sich in der ausführlichen Datenschutzerklärung von Google https://www.google.com/policies/privacy.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Sofern Sie mit Ihrem YouTube-Profil eingeloggt sind, registriert YouTube ob Sie ein Video ansehen und führt diese Information mit anderen dort bereits gespeicherten personenbezogenen Daten zusammen und ordnet Ihr Surfverhalten Ihrem Account zu. Wenn Sie dies so gut wie möglich verhindern wollen, loggen Sie sich aus Ihren Google-und YouTube-Accounts vor Besuch unserer Website aus und aktivieren Sie die von allen gängigen Browsern angebotenen AddOns, die Tracking unterbinden sollen. Sind Sie nicht in Ihren Google-oder YouTube-Account eingeloggt, wird der Besuch unserer Webseiten nach Angaben von YouTube nicht mit ggf. anderen personenbezogenen Daten von Ihnen zusammen-geführt.

Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/,

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Wetter.com

Wir binden ein Widget der wetter.com GmbH, Reichenaustraße 19a, 78467 Konstanz („wetter.com“), ein. Wenn Sie eine unserer Seiten aufrufen, die das „wetter.com“-Widget anzeigt, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den „wetter.com“-Servern hergestellt. Dabei werden Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, die URL der aufgerufenen Webseite und Ihre IP-Adresse an wetter.com übertragen und dort gespeichert. Nähere Informationen zum Datenschutz von wetter.com finden Sie unter https://www.wetter.com/datenschutz/adsb/

Facebook Remarketing

Auf dieser Webseite wird die Remarketing- oder „Custom Audience”- Funktion von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (nachfolgend „Facebook” genannt) verwendet. Mittels dieser Funktion können wir die Besucher unserer Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher unserer Webseite individualisierte, interessenbezogene Werbeanzeigen geschaltet werden, wenn sie Facebook besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Facebook sogenannte Cookies ein. Hierzu speichert Facebook eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher unserer Webseite. Über diese Zahl werden die Besucher der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend Facebook werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Falls Sie nicht möchten, dass die Daten durch Facebook erfasst werden, können Sie unter folgendem Link eine Speicherung ablehnen: https://www.facebook.com/settings/?tab=ads Beim Einsatz von mehreren Browsern müssen Sie den Vorgang einzeln durchführen.

Die Nutzung von Facebook Cookies und die Auswertung zu statistischen Zwecken erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Angebot als auch ggf. Werbung für unser Angebot zu optimieren.

Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung Facebook Pixel der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (nachfolgend „Facebook” genannt). Durch den Einsatz von Facebook Pixel kann das Verhalten der Besucher unserer Websites nachverfolgt werden, wenn diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden. Auf diese Weise können wir die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auswerten und zukünftige Werbemaßnahmen optimieren. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der so ggf. erfassten Nutzer ziehen. Die Daten werden allerdings von Facebook gespeichert und verarbeitet, so dass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/. Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook u.a. auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Die Nutzung von Facebook Pixel und die Auswertung zu statistischen Zwecken erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Angebot als auch ggf. Werbung für unser Angebot zu optimieren.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Matomo

Matomo analysiert, wie die Website durch Sie genutzt wird.  Hierzu können bei Besuch unserer Website auf dem von Ihnen benutzten System Cookies (s.o.) gesetzt werden. Mithilfe des Cookies werden Ihre IP-Adresse, Zeit, Ort, Häufigkeit des Besuchs auf unserer Website an unsere Server übertragen und dort zum Zweck der Analyse der Websitenutzung verarbeitet. Ihre IP-Adresse wird dabei umgehend anonymisiert . Es werden mithilfe der gesammelten Informationen pseudonymisierte Nut-zungsprofile angelegt. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht mit anderen ggf. von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zusammengeführt und dienen auch nicht Ihrer Identifizierung.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieses Dienstes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO ist es unser Angebot und die Reichweite unsere Website zu analysieren und für unsere Besucher zu optimieren.

Das möchten Sie nicht?

Dann können Sie in den Cookie-Einstellungen Ihr Einverständnis für die Erhebung statistischer zurücknehmen, falls Sie dieses im Vorfeld erteilt haben:  

für den Kauf von Eintrittskarten über unser Online-Ticketsystem


Ergänzend zur unseren Datenschutzhinweisen für Websitebesucher  möchten wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Online-Ticketsystem für unsere Kassel-Bäder informieren. 

Diese Datenschutzhinweise finden Anwendung auf den Online-Bestellvorgang für Tickets unserer Bäder:  

  • Auebad-Kassel 
  • Hallenbad Süd 
  • Freibad Wilhelmshöhe 
  • Freibad Harleshausen 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung gemäß Art. 4 Abs. 7 DS-GVO:
  

Städtische Werke Aktiengesellschaft 
vertreten durch den Vorstand:  
Dr. Michael Maxelon (Vorsitzender) 
Dr. Olaf Hornfeck 
Königstor 3-13 
34117 Kassel 
 

 

Telefon.: +49 (0) 561 782-0 
Fax: +49 (0) 561 782 2121 
E-Mail: baeder@sw-kassel.de 
Internet: www.kassel-baeder.de 

Impressum: www.kassel-baeder.de/impressum

Datenschutzbeauftragte  

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: datenschutzbeauftragte(at)kvvks.de  

 Art und Zweck der Datenverarbeitung 

Die Erhebung, Speicherung, Nutzung und Übermittlung Ihrer Daten dient für ein Zutrittskontrollsystem unserer Bäder zur Einhaltung der von der hessischen Landesregierung vorgegebenen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen.  

Die Daten dienen zur Erfassung von Zutrittsdaten innerhalb unserer Bäder und zur Kontrolle der Besucheranzahl. 

Weiterhin nutzten wir die von Ihnen gemachten Angaben zum Zweck der Vertragsdurchführung, Abrechnung und zur Wahrung berechtigter Geschäftsinteressen im Hinblick auf Beratung und Betreuung sowie der bedarfsgerechten Produktgestaltung. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bilden Art. 6 Abs. 1 lit. b, c und f DSGVO. 

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren. 

Erhebung personenbezogener Daten  

bei der Nutzung unseres Online-Ticketsystems für die Umsetzung der von der hessischen Landesregierung vorgegebenen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen ist der Zugang zu unseren Bädern nur noch eingeschränkt möglich. Um unseren Verpflichtungen nachzukommen, werden 2/3 der verfügbaren Kapazitäten ausschließlich als mobile Tickets über unseren Shop verkauft. 

Dazu müssen Sie personenbezogene Daten angeben, die wir zur Leistungserbringung und Einhaltung vorgegebener Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen und den nachgelagerten Abrechnungszwecken benötigen. 

Datenkategorien 

Erfassung Kundendaten bei Registrierung: 

  • E-Mail 
  • Anrede 
  • Titel 
  • Vorname 
  • Nachname 
  • Telefonnummer 
  • Mobilifunknummer 
  • Werbekontakteinwilligung 
  • Adresse (Straße / Hausnummer / Postleitzahl / Ort / Land) 
  • Passwort 
  • IP-Adresse 
  • Cookies 

Erfassung Kundendaten bei Kauf ohne Registrierung: 

  • Anrede 
  • Titel 
  • Vorname 
  • Nachname 
  • Firmenname 
  • Adresse (Straße / Hausnummer / Postleitzahl / Ort / Land) 
  • E-Mail 
  • Erfassung ticketbezogener Kundendaten: 
  • Name 
  • Geburtsdatum 
  • Erfassung von Zutrittsdaten: 
  • Zutrittszeitpunkt 
  • Mediennummer (kann bei personalisierten Medien einer Person zugeordnet werden) 
  • Zutritts-/Übergangsort 
  • Aufenthaltsdauer 

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und sind nach Art. 28 DSGVO beauftragt. 

Dauer der Datenspeicherung 

Bei Registrierung auf dieser Website 
Sie können sich auf dieser Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. 

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. 

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). 

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf dieser Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. 

Bei Anfrage per Kontaktformular 
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.  

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. 

Bei Anfrage per E-Mail, Telefon oder Fax 
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. 

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. 

Zutrittsdaten / Aufenthaltsdaten 
Bewegungsdaten des Badaufenthalts werden zur Erfüllung unserer behördlichen Auflage der Kontaktnachverfolgung 4 Wochen gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. Bei nicht-registrierten Kunden werden ebenso alle nicht erforderlichen Abrechnungsdaten automatisch nach 4 Wochen gelöscht.  

Erforderliche Abrechnungsdaten: 
Wir unterliegen  verschiedenen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) § 238, § 257 Abs. 4 und der Abgabenordnung (AO) § 147 Abs. 3 und 4 ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung betragen zwei bis zehn Jahre. 

Ticketkauf im Online-Shop 

In unserem Online-Shop können Sie Eintrittskarten für unsere Bäder erwerben. Im Rahmen des Bestellprozesses verarbeiten wir die unter dem Punkt "Erfassung von Kundendaten bei Registrierung" genannten Daten. 

Ohne die Eingabe der erforderlichen Daten ist es nicht möglich, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen und Ihnen das gewünschte Ticket zum Download oder zum Ausdruck zur Verfügung zu stellen. 

Bei einem Einkauf auf unserer Webseite können Sie darüber hinaus aus den angebotenen Zahlungsarten wählen. Weitere Bezahlmöglichkeiten sind in der Entwicklung. 

Beim Abschluss Ihrer Bestellung werden die für die Zahlung erforderlichen Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister weitergegeben. Die Verarbeitung ist zum Abschluss und zur Erfüllung der Verträge erforderlich, die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. 

Zur Abwicklung Ihrer Zahlung werden personenbezogene Daten an einen der nachfolgend aufgeführten und von Ihnen im Rahmen Ihres Einkaufs ausgewählten externen Zahlungsdienstleister weitergegeben: PayPal, Giro Solutions 

Alle PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

Cookies 

Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies enthalten eine eindeutige Kennung, die sogenannte Cookie-ID. 

Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den bestimmten Internetbrowser wiederzuerkennen und zuzuordnen. Dadurch können wir Ihnen einen besseren Zugang zu unserer Seite ermöglichen. Denn die Wiedererkennung verhindert z. B. dass Sie Login-Daten erneut eingeben müssen. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung von Cookies im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist es die Nutzung unserer Website kundenfreundlicher zu gestalten und Ihnen den Zugang zu erleichtern. 

Ihre Rechte 

Ihnen stehen die folgenden Rechte als betroffene Person zu:  

Auskunft (Art. 15 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, steht Ihnen unter den in Art. 15 DSGVO genannten Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO aufgeführten weiteren Informationen zu. 

Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. 

Löschung (Art. 17 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn Ihre Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. 

Hierzu können Sie Ihre bei uns erhobenen Daten per E-Mail an die Adresse: Datenschutz-Internetseiten(at)kvvks.de sowie schriftlich an: 

Städtische Werke AG / KasselBäder 
Datenschutz-Internet (KK) 
Königstor 3-13 
34117 Kassel 

oder per Fax an: +49 (0) 561 782 2468 sperren, berichtigen oder löschen lassen. 

Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, wird die Datenverarbeitung für die Dauer eingeschränkt, die uns die Überprüfung der Richtigkeit Ihrer Daten ermöglicht. 

Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, unter den in Art. 20 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. 

Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, bei einer Verarbeitung, die auf einer Einwilligung beruht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf gilt ab dem Zeitpunkt seiner Geltendmachung. Er wirkt mit anderen Worten für die Zukunft. Die Verarbeitung wird durch den Widerruf der Einwilligung also nicht rückwirkend rechtswidrig. 

Sie haben jederzeit ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierzu können Sie Ihre bei uns erhobenen Daten per E-Mail an die Adresse: Datenschutz-Internetseiten(at)kvvks.de sowie schriftlich an: 

Städtische Werke AG / KasselBäder 
Datenschutz-Internet (UK) 
Königstor 3-13 
34117 Kassel 

oder per Fax an: +49 (0) 561 782 2468 sperren, berichtigen oder löschen lassen. 

Dies kann allerdings dazu führen, dass wir zur Erfüllung unserer vertragsgemäßen Aufgaben nicht mehr in der Lage sind. Eine Haftung oder die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist in diesem Fall ausgeschlossen. 

Ferner erhalten Sie ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. 

Beschwerde (Art. 77 DS-GVO)  

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem EUMitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. 

Sie erreichen die für uns zuständige Aufsichtsbehörde wie folgt:  

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 
Postfach 3163 
65021 Wiesbaden 

Telefon: +49 611 1408 - 0 
Telefax: +49 611 1408 - 900 / 901 


für den Kauf von Eintrittskarten über unser Online-Ticketsystem


Ergänzend zur unseren Datenschutzhinweisen für Websitebesucher  möchten wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Online-Ticketsystem für unsere Kassel-Bäder informieren. 

Diese Datenschutzhinweise finden Anwendung auf den Online-Bestellvorgang für Tickets unserer Bäder:  

  • Auebad-Kassel 
  • Hallenbad Süd 
  • Freibad Wilhelmshöhe 
  • Freibad Harleshausen 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung gemäß Art. 4 Abs. 7 DS-GVO:
  

Städtische Werke Aktiengesellschaft 
vertreten durch den Vorstand:  
Dr. Michael Maxelon (Vorsitzender) 
Dr. Olaf Hornfeck 
Königstor 3-13 
34117 Kassel 
 

 

Telefon.: +49 (0) 561 782-0 
Fax: +49 (0) 561 782 2121 
E-Mail: baeder@sw-kassel.de 
Internet: www.kassel-baeder.de 

Impressum: www.kassel-baeder.de/impressum

Datenschutzbeauftragte  

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: datenschutzbeauftragte(at)kvvks.de  

 Art und Zweck der Datenverarbeitung 

Die Erhebung, Speicherung, Nutzung und Übermittlung Ihrer Daten dient für ein Zutrittskontrollsystem unserer Bäder zur Einhaltung der von der hessischen Landesregierung vorgegebenen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen.  

Die Daten dienen zur Erfassung von Zutrittsdaten innerhalb unserer Bäder und zur Kontrolle der Besucheranzahl. 

Weiterhin nutzten wir die von Ihnen gemachten Angaben zum Zweck der Vertragsdurchführung, Abrechnung und zur Wahrung berechtigter Geschäftsinteressen im Hinblick auf Beratung und Betreuung sowie der bedarfsgerechten Produktgestaltung. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bilden Art. 6 Abs. 1 lit. b, c und f DSGVO. 

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren. 

Erhebung personenbezogener Daten  

bei der Nutzung unseres Online-Ticketsystems für die Umsetzung der von der hessischen Landesregierung vorgegebenen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen ist der Zugang zu unseren Bädern nur noch eingeschränkt möglich. Um unseren Verpflichtungen nachzukommen, werden 2/3 der verfügbaren Kapazitäten ausschließlich als mobile Tickets über unseren Shop verkauft. 

Dazu müssen Sie personenbezogene Daten angeben, die wir zur Leistungserbringung und Einhaltung vorgegebener Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen und den nachgelagerten Abrechnungszwecken benötigen. 

Datenkategorien 

Erfassung Kundendaten bei Registrierung: 

  • E-Mail 
  • Anrede 
  • Titel 
  • Vorname 
  • Nachname 
  • Telefonnummer 
  • Mobilifunknummer 
  • Werbekontakteinwilligung 
  • Adresse (Straße / Hausnummer / Postleitzahl / Ort / Land) 
  • Passwort 
  • IP-Adresse 
  • Cookies 

Erfassung Kundendaten bei Kauf ohne Registrierung: 

  • Anrede 
  • Titel 
  • Vorname 
  • Nachname 
  • Firmenname 
  • Adresse (Straße / Hausnummer / Postleitzahl / Ort / Land) 
  • E-Mail 
  • Erfassung ticketbezogener Kundendaten: 
  • Name 
  • Geburtsdatum 
  • Erfassung von Zutrittsdaten: 
  • Zutrittszeitpunkt 
  • Mediennummer (kann bei personalisierten Medien einer Person zugeordnet werden) 
  • Zutritts-/Übergangsort 
  • Aufenthaltsdauer 

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und sind nach Art. 28 DSGVO beauftragt. 

Dauer der Datenspeicherung 

Bei Registrierung auf dieser Website 
Sie können sich auf dieser Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. 

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. 

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). 

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf dieser Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. 

Bei Anfrage per Kontaktformular 
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.  

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. 

Bei Anfrage per E-Mail, Telefon oder Fax 
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. 

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. 

Zutrittsdaten / Aufenthaltsdaten 
Bewegungsdaten des Badaufenthalts werden zur Erfüllung unserer behördlichen Auflage der Kontaktnachverfolgung 4 Wochen gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. Bei nicht-registrierten Kunden werden ebenso alle nicht erforderlichen Abrechnungsdaten automatisch nach 4 Wochen gelöscht.  

Erforderliche Abrechnungsdaten: 
Wir unterliegen  verschiedenen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) § 238, § 257 Abs. 4 und der Abgabenordnung (AO) § 147 Abs. 3 und 4 ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung betragen zwei bis zehn Jahre. 

Ticketkauf im Online-Shop 

In unserem Online-Shop können Sie Eintrittskarten für unsere Bäder erwerben. Im Rahmen des Bestellprozesses verarbeiten wir die unter dem Punkt "Erfassung von Kundendaten bei Registrierung" genannten Daten. 

Ohne die Eingabe der erforderlichen Daten ist es nicht möglich, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen und Ihnen das gewünschte Ticket zum Download oder zum Ausdruck zur Verfügung zu stellen. 

Bei einem Einkauf auf unserer Webseite können Sie darüber hinaus aus den angebotenen Zahlungsarten wählen. Weitere Bezahlmöglichkeiten sind in der Entwicklung. 

Beim Abschluss Ihrer Bestellung werden die für die Zahlung erforderlichen Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister weitergegeben. Die Verarbeitung ist zum Abschluss und zur Erfüllung der Verträge erforderlich, die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. 

Zur Abwicklung Ihrer Zahlung werden personenbezogene Daten an einen der nachfolgend aufgeführten und von Ihnen im Rahmen Ihres Einkaufs ausgewählten externen Zahlungsdienstleister weitergegeben: PayPal, Giro Solutions 

Alle PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

Cookies 

Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies enthalten eine eindeutige Kennung, die sogenannte Cookie-ID. 

Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den bestimmten Internetbrowser wiederzuerkennen und zuzuordnen. Dadurch können wir Ihnen einen besseren Zugang zu unserer Seite ermöglichen. Denn die Wiedererkennung verhindert z. B. dass Sie Login-Daten erneut eingeben müssen. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung von Cookies im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist es die Nutzung unserer Website kundenfreundlicher zu gestalten und Ihnen den Zugang zu erleichtern. 

Ihre Rechte 

Ihnen stehen die folgenden Rechte als betroffene Person zu:  

Auskunft (Art. 15 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, steht Ihnen unter den in Art. 15 DSGVO genannten Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO aufgeführten weiteren Informationen zu. 

Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. 

Löschung (Art. 17 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn Ihre Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. 

Hierzu können Sie Ihre bei uns erhobenen Daten per E-Mail an die Adresse: Datenschutz-Internetseiten(at)kvvks.de sowie schriftlich an: 

Städtische Werke AG / KasselBäder 
Datenschutz-Internet (KK) 
Königstor 3-13 
34117 Kassel 

oder per Fax an: +49 (0) 561 782 2468 sperren, berichtigen oder löschen lassen. 

Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, wird die Datenverarbeitung für die Dauer eingeschränkt, die uns die Überprüfung der Richtigkeit Ihrer Daten ermöglicht. 

Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, unter den in Art. 20 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. 

Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)  

Sie haben das Recht, bei einer Verarbeitung, die auf einer Einwilligung beruht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf gilt ab dem Zeitpunkt seiner Geltendmachung. Er wirkt mit anderen Worten für die Zukunft. Die Verarbeitung wird durch den Widerruf der Einwilligung also nicht rückwirkend rechtswidrig. 

Sie haben jederzeit ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierzu können Sie Ihre bei uns erhobenen Daten per E-Mail an die Adresse: Datenschutz-Internetseiten(at)kvvks.de sowie schriftlich an: 

Städtische Werke AG / KasselBäder 
Datenschutz-Internet (UK) 
Königstor 3-13 
34117 Kassel 

oder per Fax an: +49 (0) 561 782 2468 sperren, berichtigen oder löschen lassen. 

Dies kann allerdings dazu führen, dass wir zur Erfüllung unserer vertragsgemäßen Aufgaben nicht mehr in der Lage sind. Eine Haftung oder die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist in diesem Fall ausgeschlossen. 

Ferner erhalten Sie ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. 

Beschwerde (Art. 77 DS-GVO)  

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem EUMitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. 

Sie erreichen die für uns zuständige Aufsichtsbehörde wie folgt:  

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 
Postfach 3163 
65021 Wiesbaden 

Telefon: +49 611 1408 - 0 
Telefax: +49 611 1408 - 900 / 901 


Push-Benachrichtigungen


Sie können sich für den Empfang sog. Push-Benachrichtigungen anmelden. Hierfür nutzen wir das Angebot „CleverPush“, das von der CleverPush GmbH, Brauhausstraße 15A, 22041 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird.

Sie erhalten über unsere Push-Benachrichtigungen regelmäßig Informationen über Veranstaltungen, geänderte Öffnungszeiten und Stellenangebote.

Um sich für die Push-Nachrichten anzumelden, müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers bzw. Endgerätes zum Erhalt der Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierfür wird der Anmeldezeitpunkt sowie ein Push-Token bzw. Geräte-ID gespeichert. Diese Daten dienen einerseits dazu, Ihnen die Push-Benachrichtigungen zusenden zu können und andererseits als Nachweis Ihrer Anmeldung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und angeklickt wurden. Dies ermöglicht uns festzustellen, welche Push-Benachrichtigungen die Empfänger interessieren, um zukünftige Nachrichten auf die mutmaßlichen Interessen aller Empfänger abzustimmen und damit das Interesse für unser Angebot zu steigern. Zusätzlich speichern wir neben dem Push-Token bzw. Geräte-ID den Themenschwerpunkt der App, auf der die Push-Benachrichtigungen aktiviert wurden (z.B. Wirtschaft, Sport etc.). Diese Information nutzen wir ebenfalls, um an die entsprechenden Abonnenten Push-Benachrichtigungen zu versenden, die in ihrem mutmaßlichen Interessen sind. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Zuordnung eines Push-Tokens bzw. Geräte-ID zu einer bestimmten Person erfolgt nur, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sein sollten, zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, wenn dies als Beweismittel erforderlich ist, sowie zur eventuellen Verfolgung von Gesetzesverstößen.

Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ferner können Sie der vorstehend beschriebenen Verwendung personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f jederzeit widersprechen. Bitte widerrufen Sie zu diesem Zwecke Ihre Einwilligung. Den Widerruf der Einwilligung können Sie in den dazu vorgesehene Einstellung zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen in den Einstellungen Ihres Geräts bzw. Browsers vornehmen.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement der unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq.

Für die Beschleunigung des Abrufes von Inhalten (z.B. Bildern) sowie für die Abwehr von Angriffen verwendet CleverPush im Rahmen einer Auftragsverarbeitung auf Grundlage der Standardvertragsklauseln die Angebote von cloudflare.com, ein Angebot der Cloudflare, Inc..

CleverPush speichert keine Daten auf den Servern von Cloudflare, die personenbezogene Daten beinhalten, sondern nur allgemeine Inhalte wie Texte oder Bilder. Bei einem Abruf dieser Inhalte baut das von Ihnen verwendete Endgerät eine Verbindung zu Cloudflare auf und es kommt hierdurch zur Verarbeitung der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgerätes.

für Besucher unserer Facebook-Fanpage

Wir, die Städtische Werke AG, Königstor 3-13, 34117, Kassel, 0561 782-0, baeder@sw-kassel.de möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie als Betreiber unserer Facebook-Fanpage verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@kvvks.de gerne zur Verfügung.

Gemeinsame Verantwortung

Mit Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) ist eine Vereinbarung zur Gemeinsamen Verantwortung abgeschlossen worden, die Sie hier abrufen können:

Facebook Ltd. übernimmt die primäre Verantwortung gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Zweck: Darstellung des Unternehmens sowie Interaktion mit unseren Nutzern

Zweck der Datenverarbeitung auf unserer Fanpage ist die Information über unsere Produkte und Leistungen, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit uns in Interaktion zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, Informationen mit unseren Nutzern zu teilen und mit diesen kommunizieren zu können.

Zum Betrieb der Fanpage werden wir durch gesondert zur Verschwiegenheit und auf den Datenschutzverpflichte Dienstleistungsunternehmen unterstützt. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

Sofern wir Bilder von Personen veröffentlichen, erfolgt dies via Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), auf Basis einer vertraglichen Vereinbarung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und in Ausnahmefällen auf Basis von berechtigten Interessen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO in Verbindung mit § 23 Abs. 1 Nr. 3 Kunsturhebergesetz).

Nutzung von Facebook-Insights

Wir schalten Werbung auf Facebook und nutzen Facebook-Insights, um das Verhalten unserer Zielgruppe im Rahmen der Interaktion mit unserer Seite auszuwerten. Die zielgruppengenaue Steuerung von Werbung ist ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Die Nutzer von Facebook sind hierüber orientiert; die Verantwortung für die Datenerhebung liegt in erster Linie bei Facebook. Gegenläufige schutzwürdige Interessen der Nutzer (Anzeige von individueller zielgruppenoptimierter Werbung) sind nicht überwiegend. Rechtsgrundlage für uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Drittlandtransfer

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von den Nutzern auf System außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Facebook hat sich unter dem Privacy Shield zertifiziert und hat sich damit verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Mehr dazu finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacyshield

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Sofern Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend gemacht werden müssen, werden wir Ihr Anliegen an Facebook weiterleiten.

Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Webseite einsehen.

Stand dieser Erklärung: 30.10.2018

zur Videoüberwachung Grundstück und Gebäude Kassel Bäder

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Städtische Werke AG
Königstor 3-13
34117 Kassel
baeder(at)sw-kassel.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Städtische Werke AG
Datenschutz
Königstor 3-13
34117 Kassel
Datenschutz(at)kvvks.de

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO:
Schutz vor Einbrüchen, Diebstählen, Vandalismus (Eigentumsschutz) und Übergriffen (Personenschutz von Besuchern, Beschäftigten und sonstigen Dritten); Sicherung des Badebetriebes; Schutz vor physischen und umgebungsbezogenen Bedrohungen

berechtigte Interessen, die verfolgt werden:

Wahrnehmung des Hausrechts; Schutz und Sicherheit des Bades und des Badebetriebes; Abwehr unbefugten Betretens sowie Einbruch, Diebstahl oder Vandalismus, Beweissicherung zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen

Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Speicherdauer beträgt in der Regel 72 Stunden. Bei Verwendung des Videomaterials zur Beweissicherung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen über die Dauer des Verfahrens einschließlich möglicher Verjährungsfristen

Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten (sofern Datenübermittlung stattfindet):

Sofern Verwendung des Videomaterials zur Beweissicherung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen kann eine Weitergabe an Ermittlungsbehörden und Gerichte erfolgen.
Keine Übermittlung in Drittländer oder internationale Organisationen.

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Hessen ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, E-Mail: poststelle(at)datenschutz.hessen.de